New Dawn ist eine Reichblühende Kletterrose, frosthart

New Dawn ist eine öfter -blühende Kletterrose, sie ist sehr reichblütig, wuchsstark und frosthart, die Blüten erscheinen von Juni bis zum Frost

New Dawn ist eine öfter – blühende Kletterrose von Weltrang. Sie ist sehr reich blütig, wuchs stark und frosthart. 1930 kam sie als Mutation (Sport) der Kletterrose ‚Dr. W. van Fleet‘ auf den Markt, der sie täuschend ähnlich sieht, die jedoch nur einmal blüht.

New Dawn ist eine Reichblühende Kletterrose

New Dawn ist eine Reichblühende Kletterrose

Die Blüten von `New Dawn‘ erscheinen in Büscheln von Juni bis zum Frost. Die einzelne Blüte ist mittelgroß, etwa 8 cm im Durchmesser, locker gefüllt und schalenförmig. Die spitzen, hell rosa Knospen öffnen sich zu einer seidigen, herrlich duftenden Blüte von weißlichem Rosa, das allmählich in rosa überhauchtes Rahm weiß übergeht.

Die Blüten erscheinen sehr reich bis zum Herbst, sind sehr wetterfest und selbst reinigend. Das heißt, die Blütenblätter verbräunen nicht gleich beim ersten Regen und fallen nach dem Verblühen ab, so dass sich unter einer großen `New Dawn‘ oft ein malerischer Teppich von abgefallenen Blütenblättern befindet.

Die Blätter sind klein, anfangs hellgrün, später tiefgrün und glänzend. Die Pflanze bildet sehr dichtes Laub, das eine wunderschöne Kulisse für die porzellanartigen Blüten abgibt.

Der Wuchs der Kletterrose ist sehr stark. Sie bildet mittel starke, elegante Triebe, die im unteren Bereich steif, nach oben zu aber elegant überhängend sind. `New Dawn‘ wächst sehr breit buschig, weshalb sie gerne an Hauswänden gezogen wird.

New Dawn

Blütenpracht

Bezaubernde Blütenpracht bis zum Herbst

 

Verwendung

`New Dawn‘ kann als Kletterrose, in großen Gärten auch als überhängende Strauchrose, Verwendung finden. Sie ist aber auch als breit buschig überhängendes Hochstämmchen erhältlich. Hausspalier und Pergola sind gute Kletterhilfen für `New Dawn‘, denn hier kann ihr breiter Wuchs voll zur Geltung kommen. Über Mauern hängend, verwandelt sie auch das unansehnlichste Gestein in einen Traum. Lauben oder Pyramiden im Beet erklimmt sie mühelos und umgarnt sie mit ihren schönen Blüten.

New Dawn

New Dawn

New Dawn eignet sich wunderbar zur Haus Begrünung

Geeignete Partner

Wunderschöne Farbverbindungen ergeben sich mit karminroten und violetten Tönen. Lassen Sie rote oder violette Clematis in `New Dawn‘ hineinranken oder kombinieren Sie sie mit Lavendel, Katzenminze oder Salbei.

 

 

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

`New Dawn‘ am Spalier oder Bogen, Spaten, Schere, Kompost, Reisig oder Schilfmatten

New Dawn

Zum Überwintern die Rose an häufeln

Zum Überwintern die Rose etwa 30 cm hoch an häufeln. Dazu eignet sich Kompost, abgelagerter Mist oder Erde, aber auf keinen Fall Torf.

New Dawn

Entfernen Sie Blüten und Laub

Entfernen Sie Blüten und Laub, bevor Sie in sehr rauen Gegenden die Pflanze mit einem dichten Winterschutz versehen.

New Dawn

Triebe mit Fichten Reisig schützen

Am Spalier in besonders Frost gefährdeten Lagen die Triebe mit Fichten Reisig schützen. Zusätzlich leicht mit einer Schnur umwickeln.

New Dawn

Alternative

Triebe mit Schilfmatten abdecken und mit Schnur umwickeln. Günstig ist diese Methode für Rosen Bögen und Pyramiden.

New Dawn

Im März sollten Sie den Schutz entfernen

Im März sollten Sie den Schutz entfernen und die Kletterrose ab häufeln. Nun erhält sie ihren Frühjahrs Schnitt und die erste Düngung.

 

Tipp

Entfernen Sie alles Laub unter der Rose, bevor Sie den Winterschutz anbringen. Pilze können in herabgefallenen Blättern überwintern und die Rose befallen.

New Dawn

Einkaufstipp

Kaufen Sie `New Dawn‘ im Container, wenn Sie eine schnelle Begrünung wünschen. Die Rose sollte kräftig – grün und buschig – verzweigt sein. Kaufen Sie keine wenig – und dünn triebigen Kletterrosen mit gelblichem Laub.

New Dawn

Licht und Boden

Sonne. `New Dawn‘ ist eine der wenigen Kletterrosen, die auch im Halbschatten noch gut blüht. Durchlässiger Boden. Als Dauer Blüher benötigt die Rose reichlich Nährstoffe. Stau Nässe unbedingt vermeiden.

New Dawn

Tipp

Im Frühjahr die Rose ab häufeln und organisch – mineralischen Rosen Dünger in den Boden einarbeiten. Düngen Sie vor der Blüte Anfang Juni zum zweiten Mal. Ab Mitte Juli nicht mehr düngen, damit die Triebe winterhart werden.

 

Pflege über die Jahreszeiten

Herbst

Pflanzen und Schützen

Günstige Pflanzzeit. Vor Winterbeginn den Fuß der Rose 30 cm hoch mit Kompost oder abgelagertem Mist an häufeln. In rauem Klima Triebe mit Reisig, Sackleinen oder Schilfmatten schützen.

Frühjahr

Düngen und Schneiden

Günstige Pflanzzeit. Eingewachsene Rosen ab häufeln und düngen. Alte und abgestorbene Triebe entfernen. Jungtriebe etwas kürzen und möglichst waagerecht ziehen.

Sommer

Pflegen

Vor der Blüte ein zweites Mal düngen. Triebe an Halterung anbinden. Verblühte Dolden knapp über dem ersten voll ausgebildeten Blatt abschneiden. Bei Trockenheit den Wurzelbereich gießen.

 

Tipp

Im Spätsommer/Herbst wird ‚New Dawn‘ manchmal von Mehltau befallen. Sobald Sie weißlich-mehligen Belag auf Laub, Knospen oder Trieben bemerken, sollten Sie mit einem Fungizid spritzen. Die abgefallenen Blätter unbedingt entfernen, in ihnen kann der Pilz überwintern.

 

Weitere Rosensorten

1 Duftwolke, eine besonders edle Beet Rose mit erlesenem Duft

2 Schwanensee ist eine elegante, zart duftende Kletterrose

3 Madame Boll, eine mehrmals blühende Strauchrose