Blaze Superior, starkwüchsige Kletterrose in feurigem Rot

Blaze Superior ist sowohl eine anmutige Rose mit leicht bogigen Trieben als auch eine stark wüchsige Kletterpflanze, die Blüten sind schalenförmig

‚Blaze Superior‘ ist sowohl eine anmutige Rose mit leicht bogigen Trieben als auch eine stark wüchsige Kletterpflanze. Sie gewinnt schnell alle Sympathien mit ihren feurig-scharlachroten Blüten, die im Verblühen leicht bläulich überhaucht erscheinen

Blaze Superior ist eine Kletterrose in feurigem Rot

Farbe und Form

Die Blüten sind schalenförmig und mittelgroß mit einem Durchmesser von etwa sechs bis acht Zentimetern. Sie erscheinen in kleinen Büscheln ab Juni, um dann bis zum Herbst zu erstrahlen. Der erste überreiche Flor der Rose lässt im Laufe des Sommers etwas nach, ihre brillante Farbe wird aber stets und überall Akzente setzen.

Der Wuchs von Blaze Superior‘ ist kräftig, ihre Triebe werden spielend bis zu vier Meter lang – auch unter weniger günstigen Bedingungen. Die Blätter sind im Austrieb oft etwas rötlich – ein Selbstschutz gegen Sonnenbrand – voll entwickelt zeigen sie aber ein schönes Hellgrün, das die roten Blüten gut unterstreicht.

Blaze Superior

Blaze Superior

Feurige Blüten in Büscheln

Blaze Superior

Blaze Superior

Weiße Laube ganz in Rot

 

Verwendung

Eine unübertroffene Blütenfülle erreichen Sie mit `Blaze Superior‘, wenn Sie ihr einen sonnigen Standort geben und ihre Triebe möglichst waagerecht ziehen. Zäune sind ein ideales Rank Gerüst für die Kletterrose. Ziehen Sie ihre Triebe horizontal daran entlang. So blüht die Rose reicher. Sogar ein langweiliger Maschendrahtzaun wird damit zu einem schmucken Anblick. Zauberhaft wirkt die Rose an weißen Zäunen. Achten Sie dann darauf, dass Form und Farbe des Zauns noch etwas sichtbar bleiben.

Am Spalier kann Blaze Superior‘ Ihrem Haus märchenhaftes Flair verleihen. Pflanzen Sie sie aber nicht an eine Südseite mit weißen Wänden. An Ost – oder Westseiten sind sie hingegen ein optimaler Hintergrund für die Rose.

Ein Rosen Bogen am Eingang oder im Garten ist immer von besonderem Liebreiz. Blaze Superior ist mit ihren bogigen Trieben hierfür wie geschaffen. Damit die Pflanze im Lauf der Jahre im unteren Bereich nicht verkahlt. sollten Sie die einzelnen Triebe am Rosen Bogen stufig schneiden.

Blaze Superior

Blaze Superior

‚Blaze Superior‘ an einer Pergola mit roten Beet Rosen

 

 

Ideale Begleitpflanzen

Kombinieren Sie diese Rose nicht mit kunterbunten Farben, die ihr die Schau stehlen.

Gut passen Weiß, Blau oder Violett. Weiße Partner können Clematis, Schleierkraut, Schleifenblume oder Fein Strahl Astern sein. Blaue und violette Töne ergänzen Sie durch Rittersporn, Lavendel, Glockenblumen, Salbei oder Ballonblumen. Apart zu `Blaze Superior‘ ist auch violette Clematis.

Blaze Superior

Blaze Superior

‚Blaze Superior‘ am Zaun

 

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie

‚Blaze Superior‘-Rosen, Rosen Bogen, Spaten, Kompost, Rosendünger, Schere

Blaze Superior

Bepflanzen eines Rosen Bogens

Bepflanzen eines Rosen Bogens: Pflanz Zeit ist Frühjahr oder Herbst. Rosen vor dem Einpflanzen einige Stunden lang wässern

Blaze Superior

Pflanz Loch ausheben

Rosen Bogen tief im Boden verankern. Zu beiden Seiten des Rosen Bogens ein Pflanz Loch 50 x 50 x 50 cm mit dem Spaten ausheben

Blaze Superior

Erde mit Kompost vermengen

Die ausgehobene Erde reichlich mit reifem Kompost und je einer Handvoll organisch – mineralischem Rosen Dünger vermengen.

Blaze Superior

Wurzeln einkürzen

Vor dem Einpflanzen Wurzeln der Rosen etwas einkürzen, dabei auch abgebrochene Wurzeln beschneiden. Triebe etwas einkürzen

Blaze Superior

Schräg zum Bogen

Rosen schräg zum Bogen geneigt einsetzen. Die Veredelungsstelle muss dabei mindestens drei Fingerbreit in die Erde kommen

Blaze Superior

An häufeln

Rosen mit nackten Wurzeln auch bei einer Frühjahrs Pflanzung nach dem Einsetzen an häufeln, bis sich ein neuer Austrieb zeigt.

Blaze Superior

Einkaufstipp

Kaufen Sie Rosen der Güteklasse A, das heißt mit mindestens drei kräftigen Trieben, die aus der Veredelungsstelle entspringen. Kaufen Sie keine Rosen, die schwächliche Wurzeln und nur zwei dünne Triebe haben.

Blaze Superior

Licht und Boden

Volle Sonne. `Blaze Superior‘ blüht in sonniger Lage besonders reich, bringt aber auch bei mehreren Stunden Halbschatten am Tag noch viele Blüten hervor. Nährstoffreicher Boden ist für den enormen Blütenreichtum unerlässlich.

Blaze Superior

Tipp

Kletterrosen blühen besonders üppig an waagerechten Trieben. Befestigen Sie deshalb die Triebe in horizontalem Verlauf. Keine Sorge, wenn die Rose im ersten Jahr nicht reich blüht. Sie braucht eine kleine Ein Gewöhnungs Zeit.

 

Pflege über die Jahreszeiten

Frühjahr

Pflanzen und Schneiden

Günstiger Pflanz Termin. Rosen mit blanken Wurzeln auch nach dem Pflanzen im Frühjahr an häufeln. Ab häufeln, sobald neuer Austrieb erscheint. Überwinterte Rosen schneiden. Überalterte, dunkle Triebe an der Basis entfernen, die Seitentriebe auf etwa vier Augen einkürzen. Um die Rose Dünger einarbeiten.

Sommer

Düngen und Pflegen

Vor der Blüte nochmals düngen. Abgeblühte Triebe um ein Drittel über einer schlafenden Knospe zurückschneiden. Alle anderen an einer Halterung befestigen.

Herbst

Winterschutz

Fuß der Rose an häufeln. Die Triebe mit Reisig oder Schilfmatten abdecken.

Blaze Superior

 

Tipp

`Blaze Superior‘ ist sehr gesund, kann aber bei starken Temperaturschwankungen im Spätsommer von Mehltau befallen werden. Auf den Blättern und Knospen erscheint ein grauweißer Belag. Befallene Teile entfernen, die Pflanze mehrfach mit einem Fungizid spritzen.

 

Weitere Rosensorten

1 Floribundarosen, reichblühend mit edel geformter Blüte

2 Flammentanz, reich blühende Kletterrose, Blüten halten sehr lange

3 Bibernell, Maigold, Morgenrot, und andere Rosensorten

4 Lichtkönigin Lucia, eine unermüdlich blühende Strauchrose