Tulpen, (Tulipa) gibt es in unzähligen verschiedenen Sorten

Wer Tulpen liebt – und Tulpenliebhaber gibt es eine ganze Menge -, der hat viel zu tun, denn von diesen Frühlingsblumen gibt es unzählige

Tulpen, Mindestens fünftausend verschiedene Sorten und Hybriden werden überall auf der Welt gezüchtet. Wahrscheinlich aber sind es noch viel mehr.

Tulpen, (Tulipa) gibt es in unzähligen verschiedenen Sorten

Tulpen, (Tulipa) gibt es in unzähligen verschiedenen Sorten

Nur einige Arten findet man wildwachsend. Die meisten Tulpensorten sind Gartentulpen – und zwar in den verschiedensten Ausführungen und Farben.

Das bekannteste Tulpenland, wo man die Blumen Feld weise bewundern kann und von wo aus sie in riesigen Containern in die ganze Welt verschickt werden, ist das Blumenland Holland. Dort experimentiert man auch ununterbrochen mit den verschiedensten Tulpen. Es entstehen also ununterbrochen neue Züchtungen, von denen allerdings nur wenige – und das auch erst nach langer Erprobungszeit – in den Handel kommen.

 

Zwiebeln zur Anzucht

Damit den Kunden schon im zeitigen Frühjahr immer wieder frische (und natürlich immer schönere) Schnitt-Tulpen zur Verfügung stehen, ziehen die Großgärtnereien praktisch ununterbrochen die Pflanzen aus Zwiebeln heran.

Aber auch für den Hobbygärtner ist es einfach, sich seine eigenen Tulpen für eine frühe Blüte zu züchten. Wo die Tulpe wächst, ist dabei gar nicht wichtig. Es kann eine unscheinbare Ecke im Garten sein. Denn schließlich sind sie weniger zum Anschauen als zum Schneiden bestimmt.

 

Zwiebeln im Herbst legen

Im Herbst sucht man sich ZwiebelnTulpen von den gewünschten Sorten aus und legt sie in die Erde. Für eine besonders frühe Blüte sollten sie in einem Treibhaus (ohne Heizung) oder in einem kühlen Wintergarten angezogen werden. Dann können Sie, wenn es sich nicht um eine spät blühende Sorte handelt, schon im Februar/März die Blüten sehen.

Solche Sorten sind sehr gut zum Schnitt geeignet. Und in einem nicht zu warmen Zimmer halten sie recht lange.

Tulpen

Ein Tulpenstrauß kombiniert mit Frühlingsblumen

 

Schnitt-Zeit

Damit Ihre Tulpen sehr lange halten, ist es aber auch wichtig, dass sie zum richtigen Termin geschnitten werden. Die längste Haltbarkeit und die größte Robustheit gegen diverse Umwelteinflüsse haben Blumen, die man früh am Morgen oder spät am Nachmittag schneidet.

Am Mittag jedoch, wenn die Blüten ganz geöffnet sind, sollte man lieber nicht zum Messer greifen.

 

Hell, aber nicht sonnig

Dann kommt es darauf an, dass Sie den richtigen Platz für Ihre Vase finden. Das ist natürlich einmal dort, wo der Strauß am besten wirkt. Dann ist es aber auch der Platz, an dem der Strauß am längsten hält. Und der sollte hell sein, aber auf keinen Fall in der grellen Sonne. Dadurch würde die Lebenszeit der Blumen sehr viel kürzer. Und die Temperatur darf nicht zu hoch sein.

Je kühler der Strauß steht, desto länger halten die Blumen. Versuchen Sie, die Vase wenigstens nachts aus dem warmen Wohnzimmer zu nehmen.

 

Wichtig: die Vase

Nicht alle Vasen eignen sich für jeden Strauß. Vor allem die Üppigkeit der Tulpen erfordert besondere Vasen. Meist aber findet sich ein passendes Exemplar in den vorhandenen Beständen.

 

 

Hohe runde oder hohe quadratische Vasen sind für so ein Arrangement immer am problemlosesten. Aber auch kleine runde Vasen sind geeignet, wenn man die Blumen kurz schneidet und mit viel Grün kombiniert.

Die Vasenfarbe sollte möglichst schlicht sein. Weiße Porzellan Vasen lenken von den Blumen am wenigsten ab.

 

Sie mögen frisches Wasser

Wichtig ist natürlich auch, wie bei allen anderen Schnittblumen, dass das Wasser in der Vase immer frisch ist. Sie sollten es täglich auswechseln. Oder dem Wasser ein Haltbarkeitsmittel zusetzen. Allerdings sind die üblichen Mittel, die man in jedem Blumenladen bekommt, für Tulpen nicht so ideal. Gibt man sie ins Wasser, öffnen sich die Blüten zu schnell und sehen bald hässlich aus.

Die Blumen wachsen auch in der Vase noch weiter, kürzen Sie deshalb jeden Tag die Stängel mit einem scharfen Messer. Und denken Sie daran: Die Sträuße nie in Silbervasen stellen. Sie ruinieren Ihre Vasen.

Tulpen

Für einen Tulpenstrauß findet sich in jeder Wohnung ein Platz

 

Mit anderen Blumen

Tulpen sehen sehr schön aus, wenn man sie mit frischem Birkengrün kombiniert. Auch blaue Iris passen sowohl von der Form als auch von der Größe dazu.

Oft werden gemischte Tulpen – und Narzissen Sträuße verkauft. Wenn Sie frisch sind, sollten die Narzissen zuerst einen Tag allein im Wasser stehen. Sie sondern einen für die Tulpe schädlichen Schleim ab. Bei bunten Sträußen, die man kauft, haben die Narzissen diese Extra Behandlung schon hinter sich.

 

Weitere Schnittblumen

1 Kleine Blumen und zierliche schöne Blumensträuße

2 Blumensträuße passen zu allen möglichen Gelegenheiten

3 Lilien sind edle aber auch sehr haltbare Schnittblumen