Goldranke, gehört zu den anspruchsloseren Kletterpflanzen

Goldranke bei halbwegs guter Pflege kann die Goldranke bis zu fünf Meter lange Ranken bekommen, Pro Jahr wächst sie etwa 50 cm, keine Blüten

Goldranke, Epipremnum aureum (syn. Scindapsus aureus oder Rhaphidophora aurea) Die Gold gefleckte Efeu Tute, wie sie botanisch heißt, sieht dem Philodendron nicht nur ähnlich – sie ist mit ihm verwandt. Sie ist genauso anspruchslos und wächst an fast jedem Platz.

Goldranke, gehört zu den anspruchsloseren Kletterpflanzen

Goldranke, gehört zu den anspruchsloseren Kletterpflanzen

Die Goldranke gehört zu den ganz anspruchslosen Pflanzen, die an fast jedem Platz gut gedeihen und auch Pflegefehler nicht gleich übel nehmen. Für kurze Zeit verträgt sie sowohl Trockenheit als auch nasse Füße.

Bis zu 5 Meter lange Ranken

Meterlang können die Ranken der Goldranke werden. Wenn man ihr nur die Möglichkeit gibt, an einem Spalier oder etwas Ähnlichem hochzuklettern. Die langen Triebe haben Blätter von oben bis unten.

 

Eine große Familie

Die Goldranke oder auch Gold gefleckte Efeutute gehört zur Familie der Araceae, der Aronstabgewächse. Dadurch ist sie auch mit dem ähnlich aussehenden Philodendron verwandt.

 

Noch näher verwandt ist sie aber mit einer Pflanze, die den lateinischen Namen Scindapsus pictus trägt und bei uns ebenfalls als Efeutute bezeichnet wird. Da beide sich sehr ähneln, kommt es leicht zu Verwechslungen. Doch diese zweite Efeutute ist sehr viel empfindlicher. Sie braucht viel Wärme und vor allem hohe Luftfeuchtigkeit. Die Goldranke dagegen wächst auch bei trockener Luft.

 

Tipp

Der Scindapsus wächst auch gut auf einem Epiphytenbaum. Wichtig: Im Wachstum. Ballen ständig feucht halten, Pflanze oft besprühen.

Goldranke

‚Marble Queen‘

Fast weiß ist die Sorte ‚Marble Queen‘, die etwas langsamer als die normale Goldranke wächst.

Gießen

Eine eigentliche Ruhezeit im Winter kennt die Goldranke nicht. Sie sieht das ganze Jahr über gleich aus und muss auch, vor allem, wenn sie im geheizten Wohnzimmer bleibt, das ganze Jahr über gleich gepflegt werden. Das heißt: regelmäßig gießen. Nehmen Sie zum Gießen möglichst abgestandenes Wasser. Bevor Sie neu gießen, prüfen Sie mit dem Daumen, ob die Erde schon angetrocknet ist.

 

Stecklinge schneiden

Pflanze gelegentlich beschneiden. Wenn man diese Arbeit im Frühjahr erledigt,können die abgeschnittenen Trieb Spitzen als Stecklinge benutzt werden. Sie bekommen in einer feuchten Torf-Sand-Mischung Wurzeln, aber auch in einem Glas mit Wasser.

 

Mehrere Möglichkeiten

Als Schling – und Kletterpflanze im Topf auf der Fensterbank. Sie sieht aber auch hübsch aus, in einer Ampel oder an einem Spalier die Wand hochkletternd.

 

Am Moos Stab

Die Pflanze wächst auch hervorragend an einem Moos Stab. Den Stab zuerst in die Topf Mitte setzen, dann die Pflanze daneben. Ringsum Erde einfüllen. Binden Sie die Ranken so lange an, bis sie sich von allein festklammern.

 

 

Ratschläge Gesundheit

Blätter werden blass

Die Blätter werden blass. Oft ist das ein Signal, dass die Pflanze zu sonnig steht, vor allem, wenn gleichzeitig noch braune Flecken erscheinen. Stellen Sie die Pflanze schattiger.

Braune Flecken

Braune Flecken und dunkler Blattrand. Entweder steht die Pflanze zu kalt, oder sie wurde zuviel gegossen.

Blätter vergilben

Die Blätter vergilben und in den Blattachseln sitzen feine Gespinste. Dann handelt es sich um Spinnmilben. Spritzen Sie mit einem Insektenvertilgungsmittel. Bei geringem Befall genügt es oft auch schon, wenn Sie die Pflanze im Abstand von einigen Tagen mehrmals in der Wanne abduschen. Grundsätzlich aber sind die Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und auch Pflegefehler recht immun.

 

Tipp Einkaufen

Achten Sie darauf, dass die Pflanze feste, saftige Blätter hat, ohne Flecken und Einrisse. Klare Zeichnung.

Lebensdauer:

Die Goldranke wird alt und mit den Jahren immer attraktiver.

Saison:

Wird das ganze Jahr über verkauft.

Schwierigkeitsgrad:

Die echte Goldranke (Epipremnum) ist eine einfache Pflanze. Schwieriger ist die Efeu Tute (Scindapsus pictus).

Goldranke

Scindapsus pictus

Scindapsus pictus ‚Argyraeus‘, bei uns auch Efeu Tute genannt.

 

Kurze Hinweise

Größe und Wachstum

Bei halbwegs guter Pflege kann die Pflanze bis zu fünf Meter lange Ranken bekommen. Pro Jahr wächst sie etwa 50 cm. An allem, woran sie sich hochziehen kann, hält sie sich fest.

Blüte und Duft

Im Zimmer bekommen diese Pflanzen keine Blüten.

Licht und Temperatur

Ein heller bis halb schattiger Platz ist genau richtig. Sogar bei wenig Licht bleibt die Blattzeichnung erhalten. Nur im Winter darf sie nicht zu dunkel stehen. Heizungstemperaturen machen der Pflanze nichts aus. Sie kann aber im Winter auch kühler, bei 15°C stehen.

Gießen und Düngen

Gießen Sie immer dann, wenn die Erde sich trocken anfühlt. Viel Dünger braucht die Pflanze nicht. Einmal im Monat.

Erde und Umpflanzen

Umgepflanzt wird nur jedes zweite oder dritte Jahr damit die Pflanze Zeit hat, ein kräftiges Wurzelsystem zu bilden. Vermischen Sie Erde mit Sand.

Schneiden

Wenn Ihnen die Ranken über den Kopf wachsen, können Sie problemlos zurück geschnitten werden. Sollen Pflanzen buschiger wachsen, im Frühjahr beschneiden.

Vermehren

Stecklinge im Frühjahr.

Umgebung

Als Kletterpflanze, hängend in der Ampel oder als Boden Decker.

 

Weitere Kletterpflanzen

1 Gundermann ist eine üppige Pflanze mit langen Ranken

2 Goldtrompete, eine der schönsten tropischen Kletterpflanzen

3 Jasmin, (Jasminum polyanthum) wirkt besonders dekorativ

4 Cissus antarctica, Känguruhwein, Kletterpflanze

5 Immergrün, eine Pflanze mit kriechendem, rankigem Wuchs