Triumphtulpen brauchen durchlässigen, nährstoffreichen Boden

Triumphtulpen sind mittelfrühe Tulpen mit becherförmigen Blüten und kräftigen Stielen, die Wind und Wetter trotzen, faulen bei Feuchtigkeit

Triumphtulpen sind eine Kreuzung einfacher früh blühender Tulpen mit spät blühenden. Ihre Blüten werden größer als die der früh blühenden Tulpen und stehen auf längeren Stielen.

Triumphtulpen, klassisch schön und pflegeleicht

Klassisch schön und pflegeleicht

Nach der Blüte stirbt das Laub schnell ab. Triumphtulpen gibt es in allen Farben außer Blau und in vielen zweifarbigen Sorten.

Hier einige schöne Sorten: ‚New Design‘ hat zartrosa überhauchte Blüten und weiß umrandete Blätter. Die Blüten von ‚Garden Party‘ sind zu gleichen Teilen zart gelb und rosa. In ungewöhnlichen Farbtönen blühen ‚Negrita‘ (schwarz-violett) und ‚Astarte‘ (bordeauxrote Blütenblätter mit schmalen weißen Rändern).

Zweifarbig geflammt sind unter anderem ‚Burning Heart‘ (Gelb mit Rot) oder ‚Union jack‘ (Weiß mit Rot). Bei vielen Triumphtulpen sind die Blütenblätter andersfarbig eingefasst, so etwa bei ‚Broadway‘ und ‚Leen van der Mark‘ (Rot mit weißer Einfassung) oder bei ‚Abu Hassan‘ und ‚Djakarta‘, beide dunkelrot mit gelbem Rand. Zum Vortreiben im Winter gibt es spezielle Sorten.

 

Triumphtulpen – Verwendung

Triumphtulpen passen eben so gut in formale Beete wie in natürliche Anpflanzungen oder in Kübel. Formale Beete brauchen symmetrische Perfektion, die mit Triumphtulpen leicht zu erreichen ist. Wählen Sie ein oder zwei Sorten und pflanzen Sie sie in großer Anzahl, um eine elegante Woge aus Blüten zu erhalten. Sie können sie aber auch sehr zwanglos in einem Staudenbeet oder unter Sträuchern als fröhliche Farbtupfer einsetzen, etwa in Gruppen zu einem Dutzend.

Triumphtulpen kommen auch in Blumenkästen oder Töpfen sehr schön zur Geltung. Wenn sie abgeblüht sind, können Sie die Zwiebeln herausnehmen oder in der Erde lassen und mit einjährigen Blumen zusammenpflanzen, die das absterbende Laub verdecken.

Triumphtulpen

Triumphtulpen

Mit Stiefmütterchen

Triumphtulpen – Geeignete Partner

Triumphtulpen gibt es in vielen Farben; sie lassen sich untereinander oder mit anderen Blumen kombinieren. Eine Kombination in kühlen Tönen ergibt die violett weiße ‚Dreaming Maid‘ mit blauen Vergiss mein nicht.

Sonnen warme Töne herrschen vor bei rot-gelben Arrangements, zum Beispiel ‚Djakarta‘ oder ‚Kees Nelis‘ mit Stiefmütterchen. Fröhlich bunt wirkt dagegen ‚Burning Heart‘ zusammen mit Blausternchen.

Triumphtulpen

Sorte ‚Garden Party‘

 

Triumphtulpen – Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

Zwiebeln von Triumphtulpen, Grabe Gabel, Kompost, Hornmehl, mineralischen Volldünger

Triumphtulpen

Herbst. Das Beet mit der Grabe Gabel tiefgründig auflockern, Kompost und Hornmehl in die Pflanzerde einarbeiten.

Triumphtulpen

Pflanzen Sie die Tulpen in Gruppen. Dazu große Pflanzlöcher 20 cm tief ausheben. Zuunterst wieder 5-10 cm Pflanzerde einfüllen.

 

 

Triumphtulpen

Die Tulpenzwiebeln 10-15 cm tief im Abstand von 15-20 cm in das Pflanzloch legen. Erde auffüllen, andrücken und angießen.

Triumphtulpen

Beim Austrieb im Frühjahr mineralischen Dünger in die Erde einarbeiten. Gut gießen. Später regelmäßig Verblühtes abschneiden.

Triumphtulpen

Lässt nach Jahren die Blüte nach, Pflanzen nach dem Vergilben ausgraben. Brutzwiebeln abnehmen und wieder einsetzen.

 

Tipp

Tulpen Blätter erst abnehmen, wenn sie vergilbt sind. Grünes Laub nicht abschneiden, die Pflanzen benötigen es zum Energie Aufbau in der Zwiebel.

Triumphtulpen

Im Frühlingsbeet

Triumphtulpen und Traubenhyazinthen im Frühlingsbeet

Tipp Einkaufen

Kaufen Sie im Herbst feste, fleischige Tulpenzwiebeln, je größer die Zwiebel, desto kräftiger wird die Pflanze.

Kaufen Sie keine austreibenden Zwiebeln oder Zwiebeln, deren Schalen beschädigt sind.

 

Licht und Boden

Sonne bis Halbschatten. Triumphtulpen vertragen zeitweise auch Halbschatten, sind am sonnigen Standort aber standfester.

Durchlässiger, nährstoffreicher Boden. Bei Zuviel Feuchtigkeit können die Zwiebeln verfaulen.

 

Tipp

Zum Teilen die Tulpen ausgraben und an einer anderer Stelle pflanzen. Langjähriger Anbau macht den Boden auf Dauer müde.

Tulpen lassen sich im Winter vortreiben. Erkundigen Sie sich nach besonders geeigneten Sorten.

Triumphtulpen

Rotgeflammte Sorte

 

Pflege übers Jahr

Herbst

Pflanzen

Pflanzen Sie Triumphtulpen wie andere Tulpen im September oder Oktober. Wählen Sie einen sonnigen, windgeschützten Standort.

Winter

Vortreiben

Zwiebeln im Herbst in eine flache Schale pflanzen und gut angießen. Im Keller unterbringen. Nach drei Monaten ins kühle Zimmer holen, dann wärmer und hell halten. Je kühler die Blüten stehen, desto länger halten sie.

Spätes Frühjahr

Ausputzen und Teilen

Verwelkte Blüten abschneiden. Tulpen, die mehr Laub als Blüten hervorbringen, nach dem Einziehen des Laubs ausgraben. Tochterzwiebeln abnehmen und wieder einpflanzen.

Ratschläge Gesundheit

Beim Tulpenfeuer (Grauschimmel an Tulpen) sind die Blätter bereits im Austrieb deformiert, bleiben stecken, werden fleckig oder graubraun-schimmelig. Vorbeugend immer Pflanzenreste beseitigen, mit Ackerschachtelhalmbrühe gießen. Befallene Tulpen entfernen.

 

Weitere Zwiebelblumen

1 Zierlauch, eine schöne Blume mit kugeligen Sternenblüten

2 Alpenveilchen haben besonders reizende Häubchen Blüten

3 Strahlenanemonen, nicht an nasse Stellen pflanzen

4 Pompondahlien brauchen mindestens sechs Stunden Sonne