Strohblumen, die klassischen, farbenprächtigen Trockenblumen

Strohblumen sind farbenprächtig und anspruchslos in ihren Bedürfnissen, die meisten Sorten haben 60 bis 90 cm hohe, verzweigte Stiele

Strohblumen bilden farbenprächtige Blüten, die sich so trocken wie aus Stroh anfühlen. Mit diesen Blumen können Sie wunderschöne dauerhafte Trockenblumensträuße gestalten.

Strohblumen, die klassischen Trockenblumen

Strohblumen, die klassischen Trockenblumen

Die meisten Sorten haben 60 bis 90 cm hohe, verzweigte Stiele, an deren Spitze sich je eine hübsche, rundliche Blüte befindet, eingerahmt von dichtem Laub.

Die Blüten haben etwa 5 cm im Durchmesser, können aber schon viel kleiner abgeschnitten und verwendet werden.

Die Farben reichen von Weiß, Creme, Gold, Orange, Rosa und Rot bis hin zu verschiedenen Schattierungen in Tiefrot. An einer Pflanze können die Blüten oft in helleren und dunkleren Tönen einer Farbe erscheinen.

Die Sorten der Gruppe `Bikini‘ werden nur 30 cm hoch, während die Gruppe `Monstrosum‘ 60 cm hohe Blumen, die Gruppe `Riesen‘ gar 90 cm hohe Sorten in unterschiedlichen Farben hervorbringt.

 

Verwendung

Die starren, aufrechten Blüten der Strohblumen werden am besten als Farbakzente im Sommergarten eingesetzt.

In großen Gruppen gepflanzt, kommen sie am besten zur Geltung. Überziehen Sie einen steinigen Hang mit diesen zähen, gegen Trockenheit resistenten Pflanzen.

Im Steingarten können Strohblumen mit anderen niedrig wachsenden Pflanzen eine Parade aus lebhaften Farben bilden. Säumen Sie Beete am Eingang oder eine Auffahrt mit Strohblumen, damit Sie von vielen bunten Blumen begrüßt werden.

 

Ideale Partner

Strohblumen sind ideal für Kombinationen mit anderen Blumen, die ebenfalls starre Blüten besitzen und nicht sehr Nährstoff bedürftig sind. Vermischen Sie orangefarbene, rosa, rote, goldene oder weiße Blüten der `Monstrosum‘-Gruppe mit Strandflieder und Schleierkraut. Von diesem Beet können Sie wundervolle Sträuße schneiden, die getrocknet oder in die Vase gestellt werden.

Kombinieren Sie Studentenblumen, Schafgarben, Zinnien und Strohblumen der `Riesen‘-Gruppe in einem zwanglosen Beet mit einjährigen Blumen.

Verteilen Sie Gruppen von jeder Art unregelmäßig, so dass sich ein atemberaubendes Bild aus leuchtenden Farben und unterschiedlichen Strukturen ergibt.

Mit einfarbigen Sorten in hellen Farben können Sie dunkle Gehölze aufhellen. Sehr apart wirken gelbe oder weiße Sorten an sonnigen Stellen vor dunklen Eiben oder vor rotlaubigen Sträuchern wie dem Perückenstrauch (Cotinus coggygria `Royal Purple‘) oder der Blutpflaume (Prunus cerasifera `Nigra‘).

Strohblumen

Strohblume Reingelbe Sorte

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

StrohblumensamenStrohblumen, Hacke, Grabegabel, Rechen, Kompost, Schaufel

Strohblumen

Lockern Sie das Beet

Lockern Sie das Beet mit Hacke und Grabe Gabel mindestens 20 cm tief. Entfernen Sie dabei sorgfältig Unkraut, Wurzeln und Steine.

 

 

Strohblumen

Rechen Sie die Oberfläche glatt

Rechen Sie die Oberfläche glatt, und zerbröseln Sie größere Erdbrocken. Arbeiten Sie eine 5 cm hohe Schicht Kompost ein.

Strohblumen

Direkt Aussaat erst ab April

Eine Direkt Aussaat ist erst ab Ende April möglich. Streuen Sie dazu den Strohblumen Samen breitwürfig ins Beet aus.

Strohblumen

Samen in die gelockerte Erde

Rechen Sie den Samen in die gelockerte Erde ein, und gießen Sie die Pflanzung anschließend mit einer weichen Brause gut an.

Strohblumen

Ausdünnen

Ausdünnen, sobald die Sämlinge 5 cm groß sind. Schwächere Pflanzen herausziehen, so dass für die anderen ein Abstand von 20 cm bleibt.

 

Tipp

Strohblumen blühen früher, wenn Sie sie bereits im März im Haus aussäen. Ab Mitte Mai die Jungpflanzen dann ins Beet setzen.

 

Einkaufstipp

Kaufen Sie Samen aus Katalogen im Frühwinter, wenn Sie besondere Farben oder Sorten haben möchten.

Kaufen Sie keine Sämlinge, deren untere Blätter schwarz sind. Diese Pflanzen wurden zu stark gewässert; sie können absterben.

 

Licht und Boden

• Sonne. Strohblumen brauchen so viel Sonne wie möglich, um üppig blühen zu können.

• Lockerer, sandiger Boden. Er darf keinen zu hohen Nährstoffgehalt aufweisen. Bei Überdüngung fallen die Blumen auseinander.

 

Tipp

• Zum Trocknen die Blumen schneiden, wenn die Köpfchen noch nicht geöffnet sind. Sie öffnen sich beim Trocknen von selbst.

Damit keine Blütenblätter von den getrockneten Blumen abfallen, besprühen Sie sie mit Haarspray.

Strohblumen

Bikini

Sorte der Bikini‘-Gruppe

 

Pflege übers Jahr

Winter

Aussuchen und Bestellen

Wählen Sie im Winter Ihre Lieblings Sorten in den Katalogen aus, und bestellen Sie Samen für die Aussaat im Frühling.

Frühjahr

Säen und Pflanzen

Säen Sie ab März im Haus oder ab Ende April ins Beet aus. Pflanzen Sie Jungpflanzen ab Mai ins Freie.

Sommer

Pflegen

Wässern Sie während langer Trockenzeiten, aber gießen Sie nicht auf die Blüten.

Herbst

Trocknen

Letzte Blumen vor dem Frost schneiden. Zum Trocknen kopfüber aufhängen

Strohblumen

Viele Farben

Die Blüten Gesichter der Strohblumen zeigen viele Farben

 

Ratschläge Gesundheit

Strohblumen werden gelegentlich von Blattläusen befallen. Kontrollieren Sie die Pflanzen regelmäßig und entfernen Sie die Schädlinge mit einem Tuch, wenn der Befall gering ist. Bei starkem Befall mit Schmierseifen-Spiritus-Lösung spritzen.

 

Weitere Rabatten

1 Mehrjährige Stauden blühen jahrelang zuverlässig

2 Pfingstrosen, Sortenvielfalt und leuchtende Farben

3 Schafgarbe, duftende Blütendolden, den ganzen Sommer

4 Astern, eine Vielfalt an Arten, für einen sonnigen Platz