Blumenkasten mit verschiedenen Pelargonien, Pflanzanleitung

Dieser Blumenkasten besticht durch seine leuchtend gefärbten Blüten und die interessanten Blattformen, z.B. Lobelie, oder Pelargonie

Blumenkasten mit verschiedenen Pelargonien

Blumenkasten mit verschiedenen Pelargonien

Im Pelargonien Blumenkasten

Blumenkasten

1 Edelpelargonie

2 Lobelie

3 Duft-Pelargonie

4 Hängende Pelargonie

5 Stehende Pelargonie


Pflanzanleitung für den Blumenkasten

Das brauchen Sie:

Blumenkasten (120 cm lang), Blumenerde, Langzeitdünger-GranulatBlumenkasten, durchsichtige Plastikfolie, kleine Stäbchen

 

Die Pflanze

3 weiße Edelpelargonien, 2 rosafarbene Stehende Pelargonien, 2 rote Hängende Pelargonien, 2 Duftpelargonien ‚Grey Lady Plymouth‘, 6 Lobelien ‚Kristallpalast‘

Blumenkasten

Pflanzzeit  

Pflanzzeit: Mai. Blumenerde mit drei Handvoll Langzeitdünger-Granulat vermengen und bis 5 cm unter den Rand in den Kasten füllen

Blumenkasten

Vor dem Einpflanzen angießen  

Trockene Blumen vor dem Einpflanzen angießen. Setzen Sie dann in den Hintergrund gleichmäßig verteilt die drei weißen Edelpelargonien

Blumenkasten

In den Hintergrund  

Pflanzen Sie ebenfalls in den Hintergrund zwischen die drei Edelpelargonien die beiden rosafarbenen Stehenden Pelargonien

 

 

Blumenkasten

Mitte des Vordergrundes  

In die Mitte des Vordergrundes und an eine Seite des Kastens die roten Hängenden Pelargonien setzen, die bald den Rand überspielen

Blumenkasten

Duftpelargonien in den Vordergrund  

Duftpelargonien daneben in den Vordergrund pflanzen. An eine Seite und in alle Zwischenräume Lobelien setzen. Gießen Sie gut an

Blumenkasten

Bei Frostgefahr bedecken  

Bedecken Sie den Kasten bei Frostgefahr nachts mit einer von Stäbchen gehaltenen Plastikfolie, die am Morgen entfernt wird

 

Tipp

Juli und August ist die beste Zeit, um von Pelargonien Stecklinge abzunehmen. Dazu etwa 10 cm lange, gesunde Triebe abschneiden. Bis auf die beiden obersten Blätter Knospen, Blüten und restliches Laub entfernen. Dann die Stecklinge zum Bewurzeln 3-5 cm tief in eine Mischung aus gleichen Teilen Sand und Blumenerde stecken. Substrat leicht anfeuchten und Anzuchtgefäß mit einer durchsichtigen Plastikfolie abdecken, um Feuchtigkeit zu bewahren. Hell, aber nicht sonnig stellen. Sobald sich neuer Austrieb zeigt, die Plastikhaube abnehmen.

 

Weitere Praktische Garten Ratschläge

1 Bunter sommerlicher Blumenkasten in Regenbogenfarben

2 Zierapfel, Sargents, Toringo und weitere Arten

3 Folienteich mit Teichfolie, nach Ihren Vorstellungen anlegen