artenschlumpf

Verpflanzen oder umsetzen von Sträuchern

Verpflanzen oder umsetzen von Sträuchern

Artikel von Gartenschlumpf in der Kategorie Sträucher

Verpflanzen Sie einfach vorhandene Sträucher, so schaffen Sie ein anderes Gartenbild, ohne neue Pflanzen kaufen zu müssen

Man kann einen Strauch verpflanzen, weil man den Garten umgestalten möchte oder weil die Pflanze an einer anderen Stelle besser gedeiht.

 

Verpflanzen oder umsetzen von Sträuchern



Vielleicht wollen Sie auch einen Strauch umsetzen, weil er zu groß geworden ist, oder Sie ziehen um und möchten auch Ihre Pflanzen mitnehmen.

 

Zeitpunkt

Sträucher am besten bei mildem Wetter verpflanzen. Frühherbst oder Spätfrühling ist eine gute Zeit, vorausgesetzt, der Boden ist weder durchnäßt noch gefroren. Dann befinden sich die Gehölze in einer Ruhephase und werden am wenigsten gestreßt.

Setzen Sie aber möglichst nur Sträucher um, die nicht länger als ein Jahr in Ihrem Garten standen.

Vermeiden Sie unbedingt, Sträucher umzupflanzen, die schon lange Jahre eingewurzelt sind und ihre volle Größe erreicht haben.

 

Tipp

Sträucher mit rankenden Trieben beim Umsetzen gut mit Bändern oder Schnüren umwickeln oder in einen Sack stecken.

 

Verpflanzen Verpflanzen Sie bei bedecktem Himmel und mildem Wetter

 

 

 

 

 



So wird es gemacht

Der Erfolg des Umsetzens hängt von einer guten Vorbereitung, einer guten Zeitplanung und Sorgfalt ab. Wählen Sie eine Stelle mit geeigneten Licht – und Boden – verhältnissen aus, wo sich die Wurzeln und Blätter ausbreiten können. Schneiden Sie den Strauch kurz vor dem Umpflanzen stark zurück. Wenn Sie den Strauch an einen nahe gelegenen Ort verpflanzen, können Sie ihn mit freien Wurzeln umsetzen. Handelt es sich aber um einen weiten Umzug, bei dem die Pflanze möglicherweise umhergestoßen wird, wickeln Sie den Wurzelballen in Sackleinen ein.

 

Pflanzen Sie den Strauch schnell wieder ein, damit die Wurzeln nicht austrocknen oder spröde werden. Wässern Sie den Strauch an seinem neuen Standort gründlich.

 

Verpflanzen Umsetzen nur zur Ruhezeit

 

 

 

 

 



Sträucher Verpflanzen



Das brauchen Sie:

SpatenVerpflanzen, Grabegabel, Kompost, Rindenmulch

 

Verpflanzen Graben Sie ein Loch, das doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen ist. Lockern Sie die Erde am Rand und am Boden des Loches.

 

 

 

 



Verpflanzen Den Strauch zurückschneiden, um den Wurzelverlust auszugleichen. Einen Graben so tief wie die Wurzeln ausheben; Wurzel ballen lockern.

 

 

 

 

Verpflanzen Heben Sie mit dem Spaten den Wurzelballen und möglichst viel der umgebenden Erde aus. Versetzen Sie große Sträucher nur zu zweit.

 

 

 

 

Verpflanzen Pflanzen Sie den Strauch in der gleichen Tiefe in das neue Loch. Einen Gießrand formen und sofort wässern. PflanzsteIle gut mulchen.

 

 

 

 



Tipp

Um große Wurzelballen mit Erde zusammenzuhalten, binden Sie einen Sack oder Maschendraht mit einem Seil darum. Erst im neuen Pflanzloch entfernen.

Wenn der Strauch nicht sofort in das neue Loch gesetzt wird, Wurzelballen und Sack mit einem sanften Wasserstrahl feucht halten, bis Sie ihn einpflanzen können.

 

Sträucher zum Verpflanzen Vorbereiten



Das brauchen Sie:

Spaten, Gartenschlauch, Grabegabel

 

Verpflanzen Wurzeln kappen

Stechen Sie einen Monat davor um den Strauch mit dem Spaten in den Boden, um die Wurzeln zu kappen.

 

 

 

Verpflanzen Gründlich Wässern

Wässern Sie vor dem Umsetzen gründlich, damit die Erde leicht aufzugraben ist und die Wurzeln feucht sind.

 

 

 

Verpflanzen Wurzelballen lockern

Den Wurzelballen von allen Seiten mit der Grabegabel oder dem Spaten lockern, bis der Strauch frei ist.

 

 

 



Pflege übers Jahr

 

Zeitiges Frühjahr

Verpflanzen

Das Frühjahr ist eine ideale Zeit, um Gehölze umzusetzen, denn noch befinden sie sich in der Ruhephase. Feuchter Gartenboden und kühles Wetter: Fördern das Anwachsen der Pflanze.Vor allem in sehr rauhen Lagen mit lehmig-kalten Böden ist ein Umpflanzen im Frühjahr einer Herbstverpflanzung vorzuziehen.

 

Herbst

Verpflanzen

Ein guter alternativer Termin zum Verpflanzen ist der Herbst. Dann haben die Gewächse nämlich noch ausreichend Zeit, vor dem Winterbeginn einzuwurzeln. Sollte es regnen, warten Sie am besten einige Tage mit dem Ausgraben, sonst ist die Erde vollgesogen und zu schwer.

 

Pflege

Legen Sie am neuen Standort um den Stamm einen Gießrand an. Füllen Sie die Mulde voll Wasser, wenn sich die oberen 5 cm des Bodens trocken anfühlen. Eine Mulchschicht auf der PflanzsteIle verhindert, daß der Boden austrocknet.

Beim Verpflanzen im Frühjahr sollten einige Wochen später neue Triebspitzen an den Sträuchern erkennbar sein. Dann haben sich neue Wurzeln gebildet. Düngen Sie einige Wochen, nachdem das neue Wachstum eingesetzt hat, mit einem flüssigen Volldünger im Gießwasser.

 

Wetter

In windigen Gegenden brauchen Sträucher eine Stütze, während sie anwachsen. Stecken Sie die Stangen mit Abstand zu den Wurzeln in den Boden. Binden Sie die Äste daran fest, so daß die Triebe nicht an den Stangen scheuern. Halterung nach dem Anwachsen entfernen.

Schlagwörter: , ,