Salbei, mehrjährige und auch anspruchslose Kräuter

Salbei mit seinen duftenden Blättern ist sehr anspruchslos, heißes Wetter, Trockenheit und nährstoffarmer Boden kann ihm wenig anhaben

Der Salbei mit seinen duftenden Blättern und reizenden Blüten ist sehr anspruchslos. Die aromatisch duftenden Blätter und die hübschen Blüten des Salbei sind eine perfekte Ergänzung.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Mehrjährige Kräuter

Für Blumenbeete, Rabatten und ein Muss für den Kräuter Garten. Die meisten Pflanzen besitzen graugrüne, in Büscheln angeordnete Blätter mit feinen, netzförmigen Nervenbahnen. Viele Sorten behalten die Blätter im Winter, so dass sie attraktive Beet Pflanzen auch für kältere Klimazonen sind.

Das Gewürzkraut ist aber auch für trockene Gegenden geeignet. Heißes Wetter, Trockenheit und nährstoffarmer Boden kann ihm wenig anhaben. Salbei Pflanzen bilden lockere Blüten Kerzen in Blau, Scharlachrot oder Weiß. Sie sind zierlich und heben sich leuchtend gegen das Laub ab.

 

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

Salbeipflanze, Spaten, Gartenschere, Sand, Kompost, Gesteinsmehl

Salbei, mehrjährige Kräuter

Pflanzzeit

Pflanz Zeit: Frühjahr. Pflanz Loch 20 cm tief graben. Bei schwerem Boden Erde mit Sand und Kompost vermengen.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Sandiger Boden

Sandiger Boden wird bindiger, wenn Sie eine halbe Pflanzkelle voll Gesteinsmehl mit der ausgehobenen Pflanz Erde vermengen.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Angießen

Pflanze vor dem Einpflanzen angießen. Etwas später behutsam aus dem Topf nehmen und den Wurzelballen auflockern.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Einpflanzen

Pflanzen Sie den Salbei genauso tief ein, wie er vorher im Topf stand. Erde um die Pflanze vorsichtig festdrücken und gut angießen.

 

 

Salbei, mehrjährige Kräuter

Beschneiden

Im Frühjahr des zweiten Jahres tote und erfrorene Triebe ganz unten abschneiden. Pflanze insgesamt etwas in Form schneiden.

 

Tipp

Trocknen Sie Salbeiblätter langsam (Gefahr von Schimmel) an einem schattigen, luftigen Ort. In luftdichten Gefäßen aufbewahren.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Einkaufstipp

Kaufen Sie kompakte, buschige, kräftige Pflanzen in Töpfen, deren Durchmesser 7,5 cm oder größer ist. Kaufen Sie keine hochgeschossenen Pflanzen in zu kleinen Töpfen. Die Blattunterseiten auf Weiße Fliegen untersuchen.

 

Tipp

Der Muskatellersalbei (Salvia sclarea) ist zweijährig und bildet im ersten Jahr nach der Aussaat nur eine Blattrosette. Im Juli/August des zweiten Jahres erscheinen auf 80 bis 100 cm hohen Trieben die langen Blütenrispen in Weiß, Rosa oder Violett.

Die großen, breit-ovalen Blätter sind drüsig behaart und duften beim Zerreiben nach Muskateller. Wer ihn aussäen will, der sollte dies im Juli tun. An guten Standorten sät sich dieser Salbei auch selbst aus.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Licht und Boden

Volle Sonne. Die Pflanze braucht viel Sonne. Er kann ungeschützt in sengender Hitze gedeihen. Durchlässiger Boden. Salbei liebt lockere, nährstoffarme, kalkhaltige Erde. Ungünstig ist schwerer und feuchter Boden.

Salbei, mehrjährige Kräuter

Tipp

Die Pflanze nicht mit Pestiziden behandeln, besonders, wenn man Blätter oder Blüten verzehren will. Sie können die Blüten trocknen. Wenn Sie sie abschneiden, fördern Sie eine zweite Blüte, und die Pflanze bleibt buschig.

 

Pflege über die Jahreszeiten

Frühjahr

Säen und Pflanzen

Sie können Salbei im April im Haus aussäen. Wenn die Jungpflanzen etwa 5 cm hoch sind und zwei Paar Blätter haben, pikieren Sie sie in Torfpreßtöpfe. Setzen Sie die Jungpflanzen Ende Mai in den Garten, wenn keine Frostgefahr mehr besteht und die Erde warm ist. Mindestens 30 cm Abstand zwischen den Pflanzen einhalten. Mulchen Sie nur in den ersten Wochen. Ab Mitte Mai können Sie Salbei auch direkt ins Beet aussäen.

Sommer

Ernten

Schneiden Sie Blätter nach Bedarf ab. Am aromatischsten sind sie kurz vor der Blüte. Sie können aber auch im Spätsommer mehrere Zweige abschneiden, zu einem Strauß zusammenbinden und als Duft Spender in Ihrer Küche aufhängen.

Herbst

Mulchen

Mulchen Sie als Winterschutz mit Laub, Erde oder Rindenmulch, und decken Sie den Salbei mit Reisig ab.

 

Tipp

Die Weiße Fliege, ein winziges Insekt mit pudrig weißen Flügeln, kann Salbei Sämlinge schädigen. Die Larven ernähren sich von den Blättern. Gelb Tafeln einsetzen und mit Brennnessel kalt Wasser Auszug spritzen.

 

Sorte und Beschreibung

Salbei, mehrjährige Kräuter

 

Weitere Kräuterpflanzen

1 Petersilie, ein niedriges Gewürzkraut, Doldenblütler

2 Knoblauch, eine gesunde Gewürzpflanze

3 Schnittlauch, frisch verwendet im Geschmack unübertrefflich

4 Kräuter und Tomatentopf, in nährstoffreiche Erde pflanzen