Kartoffeln aus dem eigenen Garten ernten, viele Sorten

Kartoffeln zählen heute neben dem Brot zu den wichtigsten Hauptnahrungsmitteln und Stärke Lieferanten, es gibt zahlreiche Sorten

Kartoffeln, die Kartoffel wurde im 16. Jahrhundert von Südamerika nach Europa eingeführt.

Kartoffeln aus dem eigenen Garten ernten

Kartoffeln aus dem eigenen Garten ernten

Sie zählt heute neben dem Brot zu den wichtigsten Hauptnahrungsmitteln und Stärke Lieferanten. Die in ihrer Heimat mehrjährige Pflanze ist frostempfindlich und wird bei uns einjährig kultiviert.

Zahlreiche Sorten sind erhältlich, eingeteilt in frühe, mittel frühe und späte. Frühkartoffeln sind von Mitte Juni bis Juli erntereif, mittel frühe im August und späte von August bis September.

Lagerfähig sind fast nur die späten Sorten. Die Lagertemperatur darf jedoch nicht unter 4 °C sinken, da sich sonst die Stärke in der Knolle zu Zucker umwandelt und der Geschmack süß wird. Alle grünen Teile der Pflanze, auch im Licht ergrünte Knollen, enthalten das giftige Solanin. Schneiden Sie solche Stellen unbedingt weg.

 

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

Saatkartoffeln, Grabe Gabel, Sauzahn, Pflanzkelle, Lochfolie, Stroh

Kartoffeln

Vorkeimen

Vorkeimen: Ende Februar die Pflanzen in ein mit etwas Erde gefülltes Gefäß setzen, so dass die meisten Triebe nach oben zeigen. Hell stellen.

Kartoffeln

Beet gut lockern

Beet gut lockern und mit reichlich Kompost versorgen. Mit dem Sauzahn Pflanz Reihen im Abstand von 50 cm ziehen.

Kartoffeln

Pflanzen

Pflanzen: Ab Mitte April die Pflanzen mit 30 bis 40 cm Abstand 10 bis 15 cm tief in die Rillen legen, mit Erde bedecken und angießen.

Kartoffeln

Mit Kunststoff Vlies abdecken

Als Schutz vor Spät Frösten die Pflanzung mit einer Lochfolie oder einem Kunststoffvlies abdeckenKartoffeln. Diese erst ab Mitte Mai entfernen.

 

 

Kartoffeln

Anhäufen

Sobald die Jungpflanzen 15 cm hoch sind, werden sie gut angehäufelt. Dadurch bilden sich kräftige Wurzeln und größere Knollen.

Kartoffeln

Mit Stroh mulchen

Wenn Sie sich das wiederholte Anhäufeln ersparen wollen, können Sie im Sommer die Pflanzen auch mit Stroh mulchen.

 

Tipp

Wenn die Knollen zur Erntezeit grün sind, waren sie der Sonne ausgesetzt. Grüne Kartoffeln sind giftig. Häufeln Sie die Pflanzen gut an, oder halten Sie die Wurzeln mit Kompost oder Stroh bedeckt, damit sie nicht grün werden.

Die Pflanzen gedeihen am besten in leicht saurem Boden. Ein pH-Wert um 5,5 hilft, Kartoffelschorf zu verhindern, eine Erkrankung, die Rauhe Flecken auf der Schale hervorruft. Der Anbau von Krankheits resistenten Sorten schützt ebenso.

Kartoffeln

Einkaufstipp

Kaufen Sie fleischige, feste Pflanzen. Wählen Sie Knollen mit Augen. Kaufen Sie keine verschrumpelten, weichen oder verrotteten Saatkartoffeln. Verwenden Sie keine Speisekartoffeln, die gegen Keimen behandelt wurden.

Kartoffeln

Licht und Boden

Sonne. Die Pflanzen brauchen viel Wärme und Licht. Durchlässiger Boden. Kartoffeln gedeihen in lockerer, leicht saurer Erde, die reich an organischem Material ist. Wählen Sie für das Beet einen Platz ohne Stau Nässe.

Kartoffeln

Tipp

Säen Sie zwischen die Pflanzen Reihen Kapuzinerkresse. Das sieht hübsch aus, hält den Boden feucht und unterdrückt Unkraut. Kartoffeln sind hervorragende Boden Verbesserer und ideal für neu angelegte Gärten!

 

Pflege über die Jahreszeiten

Zeitiges Frühjahr

Vorkeimen

Ende Februar Kartoffeln vorkeimen. Ab Mitte April pflanzen; mit Folie oder Vlies schützen.

Sommer

Anhäufeln und Ernten

Pflanzen anhäufeln oder mit Stroh mulchen. Frühkartoffeln können Sie ernten, wenn das Laub noch grün ist. Mittlere und späte Sorten sind erntereif, wenn das Laub vergilbt. Mit der Grabe Gabel Pflanze lockern, Kartoffeln herausnehmen.

Herbst

Lagern

Mittel frühe und späte Kartoffeln lassen sich lagern. Bei 5 bis 10 °C dunkel und luftig aufbewahren.

 

Tipp Gesundheit

Kartoffelkäfer fressen große Löcher in die Blätter; sie erscheinen häufig, wenn die Pflanzen etwa 30 cm hoch sind. Die gestreiften Käfer und ihre orangefarbenen Larven durch Absammeln bekämpfen. Die Larven mit Gesteinsmehl über stäuben, die orangefarbenen Eier von den Blattunterseiten abkratzen und zerdrücken.

 

Sorte und Beschreibung

Kartoffeln

 

Weiteres Gemüse

1 Gesundes Gemüse im Frühbeet

2 Brokkoli , ein köstliches Gemüse mit viel Vitamin C

3 Feldsalat, auch Rapunzel oder Ackersalat genannt

4 Radieschen, ein pflegeleichtes gesundes Gemüse