Der Efeu ist ein interessantes immergrünes Klettergehölz

Efeu gedeiht an halbschattigen bis schattigen Orten, verträgt aber auch stundenweise Sonne, an Wänden kann er unschöne Fassaden begrünen

Der Efeu ist ein interessantes immergrünes Klettergehölz mit vielen Sorten und einer Vielzahl an unterschiedlichen Blattgrößen und -formen. Auch die Winter härte der einzelnen Sorten ist sehr variabel.

Der Efeu ist ein interessantes immergrünes Klettergehölz

Ein interessantes immergrünes Klettergehölz

Manche sind sogar nur für das Zimmer geeignet. Der Efeu verändert sich dazu mit den Jahren.

Junge Pflanzen bilden die typischen drei – bis fünfteiligen Efeublätter aus. An ihren Trieben entstehen auch die Haftwurzeln, mit deren Hilfe die Pflanze fast alle Höhen erklimmen kann.

An älteren Pflanzen sind die Blätter länglich, oval und ungeteilt. Erst diese Pflanzen kommen zur Blüte. Die älteren Blütentriebe bilden allerdings keine Haftwurzeln aus. Die meisten Sorten entstammen unserem einheimischen Efeu (Hedera helix).

Bewährte Sorten für den Garten sind ‚Atropurpurea‘ und ‚Donerailensis‘ (beide mit braunrotem Laub im Winter), ‚Goldherz: (Randpanaschierung mit gelber Mitte), ‚Sil- bermöwe‘ (silbergrau, weißer Rand), ‚Sulphur Heart‘ (grüngelbe Mitte), ‚Woerner‘ (auch ‚Remscheid‘ , dunkelgrün mit hellen Adern).

 

Verwendung

Efeu gedeiht an halb schattigen bis schattigen Standorten, verträgt aber auch stundenweise Sonne. Als Boden Decker kann Efeu Flächen schnell mit einem dichten grünen Teppich überziehen. An Wänden emporkletternd kann er unschöne Fassaden begrünen. Einen Zaun mit unattraktivem Maschendraht kann Efeu schnell mit Laub verdecken. Alte oder abgestorbene Bäume lassen sich reizvoll begrünen.

Trockenmauern kann die Pflanze mit Grün überziehen. In Kästen und Ampeln ist die Pflanze eine zauberhafte Ergänzung zu Balkonblumen. Grünen Gehölzen wie Liguster oder Buchs können Sie mit bunten Efeu Sorten, die in den Hintergrund gepflanzt werden, Farbe verleihen.

Efeu

Blüten und altes Laub

Geeignete Partner

Kletternder Efeu ist ein wunderschöner Hintergrund für bunte Blumen im Beet. Unter blühenden Sträuchern bildet breit blättriger Efeu einen dichten Teppich. Pflanzen Sie ihn zum Beispiel unter Azaleen oder Rhododendren.

Oder verwenden Sie Efeu als Boden Decker, zwischen dessen Laub im Frühling Narzissen emporwachsen.

 

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

Efeu Pflänzchen, Kompost, Rechen, Pflanzkelle, Spaten oder Grabe Gabel, Heckenschere

Efeu

Begrünen einer Wand: Lockern Sie den Boden mit dem Spaten 30 cm tief, und arbeiten Sie mit dem Rechen Kompost in den Boden ein.

Efeu

Günstige Pflanzzeit: Mitte bis Ende Mai. Graben Sie Löcher im Abstand von 50 cm, die etwas größer sind als die Wurzeln der Pflanzen.

 

 

Efeu

Setzen Sie die einzelnen Pflanzen so tief ein, wie sie zuvor in ihrem Topf standen. Erde behutsam andrücken. Pflanzung gründlich gießen.

Efeu

Halten Sie bei Trockenheit die jungen Pflanzen feucht. Bei ausgedehnteren Pflanzungen sind automatische Regner sehr hilfreich.

Efeu

Schneiden Sie den Efeu mit einer Heckenschere, wenn er zu sehr wuchert. Regelmäßiges Schneiden hält das Wachstum unter Kontrolle.

 

Tipp

Von eingewachsenem Efeu können Sie Stecklinge abnehmen. Bereits zehn Tage nach dem Einpflanzen bilden sich oft schon Wurzeln.

Efeu

Junges Laub von ‚Buttercup‘

 

Tipp Einkaufen

Kaufen Sie Jungpflanzen mit kompaktem Wuchs. Achten Sie darauf, dass die Pflanzen gut bewurzelt sind und glänzende Blätter haben.

Kaufen Sie keine Pflanzen, die welk, vergilbt und dünn Triebig sind oder nur wenige Triebe haben.

 

Licht und Boden

• Halbschatten. Grüne Sorten brauchen weniger Licht, bei panaschierten Sorten werden die Farben bei Sonne intensiver.

• Durchlässiger Boden. Er gedeiht in humusreicher; feuchter Erde, die etwas kalkhaltig sein darf.

 

Tipp

• Die zahlreichen Efeusorten haben eine recht unterschiedliche Winter Härte. Manche sind nur für das Zimmer geeignet

• Vorsicht: Die schwarzen Beeren, die bei einigen Sorten an alten Pflanzen wachsen, sind giftig.

Efeu

Mit Ihm können Sie alte Bäume beranken

Pflege übers Jahr

Frühjahr

Pflanzen und Pflegen

Pflanzen Sie und düngen Sie ihn. Schneiden Sie übermächtig lange Triebe zurück, um das Wachstum unter Kontrolle zu halten.

Sommer

Vermehren

Wenn Sie neue Pflanzen möchten, zwischen Juni und August Stecklinge abnehmen.

Frühherbst

Schneiden

Schneiden Sie bei Bedarf die Pflanze noch einmal zurück. Halten Sie die Erde im Herbst gut feucht.

Winter

Pflegen

Wässern Sie die Pflanze nach langer Trockenheit und gefrorenem Boden, sobald der Boden aufgetaut ist.

Ratschläge Gesundheit

An warmen, trockenen Standorten kann die Pflanze von Spinnmilben befallen werden. Auf den Blattoberseiten sind silbrig-helle Punkte zu sehen, blattunterseits feine Gespinste. Blätter oft abbrausen, notfalls mit Mineralöl haltigem Mittel spritzen.

 

Weitere Kletterpflanzen

1 Kanarischer Efeu ist eine ideale Zimmerpflanze

2 Bunte Klimme ist eine farbenfrohe Kletterpflanze, wird alt

3 Clematis, eine kräftige Kletterpflanze in allen Farben