Blattläuse entdecken und mit einfachen Mitteln bekämpfen

Blattläuse sind leicht zu entdecken und mit einfachen Mitteln zu bekämpfen, gelbe Blätter mit einem gräulichen Schimmer sind Anzeichen

Blattläuse sind kleine, weiche Insekten von der Größe eines Reiskorns. Ihre Farbe reicht von Hellgrün bis Schwarz. Der häufigste Blattlaus Typ ist schwarz mit einem weißen, wolligen Überzug.

Blattläuse mit einfachen Mitteln bekämpfen

Mit einfachen Mitteln bekämpfen

Blattläuse werden oft nach ihren Wirtspflanzen benannt. Sie saugen den Saft aus weichen, jungen Trieben. Dadurch kann die Pflanze nicht genügend Nährstoffe bilden.

 

Wo sitzen Läuse ?

Man findet die Läuse an jungen Blättern und Knospen. Verformte, gelbe Blätter mit einem gräulichen Schimmer sind sichere Anzeichen für diese Schädlinge. Wenn Sie ein befallenes Blatt umdrehen, sehen Sie meist sehr viele Blattläuse. Auf den Blättern hinterlassen sie klebrige Ausscheidungen, den sogenannten Honigtau.

Blattläuse

Ameise, die Honigtau aufleckt

 

Bekämpfung

Kontrollieren Sie vom Frühjahr bis zum Spätsommer regelmäßig Ihre Pflanzen, vor allem die Blattunterseiten. Oft sieht man dort schon Läuse, obwohl man noch keine Schäden an der Pflanze erkennen kann.

Je früher Sie Maßnahmen ergreifen, desto weniger wird die Pflanze geschwächt. Wählen Sie zwischen verschiedenen natürlichen Abwehrmitteln aus. Sie reichen vom Abwaschen mit einem scharfen Wasserstrahl bis zum Einsatz von natürlichen Feinden wie Marienkäfer, Florfliegen oder Schwebfliegen.

 

Bekämpfung mit natürlichen Methoden

Blattläuse

Mit der Hand zerdrücken

Mit der Hand zerdrücken. Reiben Sie das befallene Blatt so sanft zwischen Daumen und Zeigefinger, dass es nicht beschädigt wird.

Blattläuse

Natürliche Feinde einsetzen

Natürliche Feinde einsetzen. Marienkäfer, Florfliegen und andere Nützlinge fressen Blattläuse. Nützlinge sind im Gartenfachhandel erhältlich.

Blattläuse

Flüssige Schmierseife

Flüssige Schmierseife vermischen Sie sorgfältig mit warmem Wasser. Sprühen Sie mit dieser Seifenlösung die Läuse ab.

Blattläuse

Lavendel

Pflanzen Sie Lavendel neben Rosen und Bohnenkraut neben Gurken und Tomaten. Diese Pflanzen halten Blattläuse von ihren Nachbarn fern.

 

 

Tipp

Ameisen lecken gerne den Honigtau der Blattläuse auf. Sie „melken“ die Läuse sogar, indem sie diese mit ihren Fühler betrillern und so zur Abgabe von Honigtau anregen. Nicht selten werden die Läuse von den Ameisen regelrecht beschützt. Wenn Sie Ameisen bei Blattläusen entdecken, bekämpfen Sie diese (Fallen im Handel erhältlich). Dann wird sich auch der Blattlaus Befall verringern.

Blattläuse

Von Blattläusen geschädigter Johannisbeerstrauch

 

Bekämpfung bei sehr starkem Befall

Nur bei sehr extremem Befall sollten Sie zu einem Insektenbekämpfungsmittel greifen. Diese Mittel werden heutzutage zwar meist aus pflanzlichen Stoffen hergestellt, können aber dennoch den biologischen Kreislauf in Ihrem Garten negativ beeinflussen. Biologische Mittel gibt es flüssig oder als Pulver im Gartenfachhandel. Bevor Sie diese Mittel verwenden, versuchen Sie es erst noch mit Rainfarn Tee oder Brennnessel Auszug.

Die Rezepte: 150 g getrockneter Rainfarn Tee in 10 l kochendes Wasser geben, 30 Minuten ziehen lassen, abgekühlt und mit Wasser verdünnt (1:5) spritzen. 1 kg frische Brennnessel in 10 l kaltem Wasser 24 Stunden ziehen lassen, unverdünnt spritzen.

Blattläuse

Gelbe Farbe

Gelbe Farbe zieht Blattläuse an. Stellen Sie eine gelbe Schüssel mit Seifenlösung oder im Handel erhältliche Gelb Tafeln auf. Damit lenken Sie die Blattläuse von den Pflanzen ab.

 

Vorsicht

Bei essbaren Pflanzen nie Insektenbekämpfungsmittel während des Wachstums oder kurz vor der Ernte einsetzen! Wenn Sie Obstbäume, Beerensträucher und Gemüse schon früh regelmäßig kontrollieren und bereits geringen Befall bekämpfen, wird ein Befall während der Hauptwachstumszeit meist so gering sein, dass man ihn nach der Ernte bekämpfen kann.

Wenden Sie natürliche Methoden, wie Abspritzen mit Seifenlösung oder Rainfarn Tee, zur Bekämpfung an. Damit entfernen Sie nicht nur die Blattläuse, sondern beugen auch einem erneuten Befall vor.

 

Weitere Seiten zum Thema Pflanzenschutz

1 Spinnmilben vorbeugen, Pflanzen regelmäßig kontrollieren 

2 Rosenschädlinge frühzeitig entdecken und für Abhilfe sorgen 

3 Mehltau bei Pflanzen erfolgreich vorbeugen und verhindern