Apfelbaum im Garten pflanzen, Apfelbäume tragen viele Jahre

Ein Apfelbaum beginnt nach drei bis fünf Jahren zu tragen, den höchsten Ertrag erzielt er, wenn er 10 bis 30 Jahre alt ist

Apfelbaum, genießen Sie im Frühjahr die schönen Blüten, im Herbst die reiche Ernte an saftigen Früchten. Es gibt Apfelbäume in verschiedenen Größen, passend für jeden Garten.

Apfelbaum im Garten Einpflanzen und Pflegen

Apfelbaum im Garten

Sie reichen vom Spindel Busch (unter 1,8 m) bis zum Hochstamm (7,5 m und mehr). Die kleineren Bäume haben eine Kronen Breite von 2 bis 3 m, die großen von 8 bis 10 m. Apfelbäume beginnen nach drei bis fünf Jahren zu tragen. Den höchsten Ertrag erzielen sie, wenn sie 10 bis 30 Jahre alt sind. Bis zu einem Alter von 50 Jahren können sie Früchte hervorbringen.

Einige Sorten können sich nicht selbst bestäuben, was zur Produktion von Früchten notwendig ist. Diese Bäume müssen mit anderen Sorten‘ zusammengepflanzt werden, die als Bestäuber dienen. Fragen Sie beim Kauf nach einem guten Bestäuber. Im Frühling schmücken zauberhafte weiße oder rosa Blüten Ihren Apfelbaum.

Apfelbaum

Apfel

Einpflanzen und Pflegen

Das brauchen Sie:

Apfelbaum ohne Ballen, Spaten, Gartenschere, Kompost, Stützstange

Apfelbaum

Graben Sie ein Loch

Graben Sie ein Loch, eineinhalbmal so tief wie die Wurzeln lang sind und mindestens zweimal so breit. Den Aushub auf der Seite anhäufen.

Apfelbaum

Abgebrochene Wurzeln abschneiden

Schneiden Sie tote und abgebrochene Wurzeln ab. Wurzeln auf gleiche Länge kürzen. Baumkrone um ein Drittel zurückschneiden

Apfelbaum

Erde mit Kompost mischen

Mischen Sie die Erde mit Kompost und häufen Sie sie im Loch an. Die Wurzeln so ausbreiten, dass der Wurzelhals über erdig liegt.

 

 

Apfelbaum

Stange in die Erde stecken

Stecken Sie die Stange mit 5 bis 8 cm Abstand zum Baum in die Erde, ohne Wurzeln zu beschädigen. Die Erde um die Stange festdrücken

Apfelbaum

Füllen Sie Erde schichtweise auf

Füllen Sie Erde schichtweise auf. Zwischendurch festdrücken, um Hohlräume zu entfernen. Gut angießen, später regelmäßig wässern

Apfelbaum

Tipp

Apfelbäume müssen richtig an der Stütze befestigt werden, damit sie während des Wachstums keinen Schaden erleiden. Verbinden Sie den Baum mit der Stütze durch Bänder oder Gurte, die es im Gartenfachhandel gibt. Befestigen Sie das Band in Form einer Acht etwa 10 cm unterhalb des untersten Astes. Entfernen Sie das Band, wenn der Baum wächst, damit er nicht abgeschnürt wird.

 

Tipp

Legen Sie einen Gießrand an, indem Sie Gartenerde um den Stamm anhäufen, so dass sich das Wasser in der Mitte sammeln kann.

Apfelbaum

Einkaufstipp

Kaufen Sie Apfelbäume ohne Ballen mit Garantie vom Gärtner. Nehmen Sie möglichst größere Bäume, da sie früher Früchte tragen. Kaufen Sie keine ausgetrockneten Apfelbäume oder solche, die schon viele Blätter gebildet haben.

Apfelbaum

Licht und Boden

Sonne. Alle Apfelbäume brauchen täglich mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht. Nährstoffreicher, durchlässiger Boden. Apfelbäume tragen jahrzehntelang, wenn Sie für nährstoffreichen Boden sorgen.

Apfelbaum

Tipp

Die Reife eines Apfels können Sie leicht feststellen, wenn Sie ihn aufschneiden. Sind die Samen braun, ist er für den Verzehr geeignet. Zum Lagern schlagen Sie die Äpfel lose in Zeitungspapier ein, so dass sie sich nicht berühren.

 

Pflege über die Jahreszeiten

Zeitiges Frühjahr

Pflanzen

Stellen Sie den Apfelbaum vor dem Pflanzen über Nacht in einen Kübel mit Wasser.

Frühsommer

Ausdünnen 

Qualität und Geschmack der Früchte können Sie steigern, wenn Sie im Frühsommer die Früchte ausdünnen. Die Früchte sollten im Abstand von 20 bis 30 cm an den Ästen hängen. Entfernen Sie zu eng stehende Früchte, wenn sie etwa 20 cm groß sind.

Nächstes Frühjahr

Schneiden und Düngen 

Schneiden Sie beschädigte Zweige und senkrechte Äste ab. Lichten Sie eine zu dichte Krone aus. Mulchen Sie die Baumscheibe und düngen Sie zusätzlich bei Bedarf mit flüssigem Naturdünger.

 

Apfelsorte, Apfelernte und Beschreibung

Apfelbaum

Apfelbaum

Apfelbaum

 

Tipp

Schorf Pilze verursachen auf Früchten und Blättern olivgrüne Flecken, die sich schwarzbraun verfärben. Die Fruchtschale reißt auf und wird schorfig. Entfernen Sie befallene Früchte. In schweren Fällen spritzen Sie mit einem biologischen Mittel.

 

Weitere Obstpflanzen

1 Baumschnitt alter Obstbäume, warten Sie die Winterruhe ab

2 Brombeeren, die aromatischen Sommerfrüchte

3 Aprikosen enthalten sehr viele gesunde Mineralstoffe