artenschlumpf

Schnittblumen, hier erfahren Sie, wie sie lange Freude machen

Schnittblumen sollen immer ganz frisch sein, zuerst stellt man sie in einen Eimer mit Wasser, die Schnittflächen stets schräg anschneiden

Blumen sind immer wunderschön – ganz egal, ob man sie geschenkt bekommt, im Laden kauft, im Garten schneidet oder am Wegesrand pflückt – diese Blumen sind das Material, mit dem man arbeitet. Hier erfahren Sie, wie sie lange Freude machen.

Es gibt keine strengen Regeln, wie man einen Strauß binden muss. Er sollte immer aus dem Augenblick und den Gefühlen heraus entstehen. Blumen und Vase sollten zusammenpassen. Schauen Sie, welche Vase gerade für die Blumen am besten ist, eine hohe oder niedrige, eine breite oder schmale. Passt die Kristallvase oder der alte Topf aus dem Küchenschrank? Beide können sehr schön sein, aber der Stil der Blumen und ihr Charakter sollten den Stil der Vase bestimmen. Schnittblumen sollen immer ganz frisch sein. Zuerst stellt man sie in einen Eimer mit Wasser. Die Schnittflächen stets schräg anschneiden. Ein Frischhaltemittel ins Wasser geben oder das Wasser täglich wechseln. Die Blumen sollten nachts kühler stehen. Außerdem sollte ein Blumenstrauß nie neben Obst stehen, er welkt dann schneller.

 

Schnittblumen


Schnittblumen, hier erfahren Sie, wie sie lange Freude machen