artenschlumpf

Pflanzen für trockene Heizungsluft, Pflege und Tipps

Pflanzen für trockene Heizungsluft, Pflege und Tipps

Artikel von Gartenschlumpf in der Kategorie Zimmerpflanzen

Kakteen sind dankbare Pflanzen für trockene Heizungsluft und nicht jeder Kaktus ist klein und stachelig, es gibt wunderschöne Exemplare

Pflanzen für trockene Heizungsluft, eine Pflanze soll nicht nur im Sommer die Fensterbänke schmücken.

 

Pflanzen für trockene Heizungsluft



Auch im Winter, wenn die trockene Heizungsluft in die Räume einkehrt, soll die Pflanze ihr gesundes, prächtiges Aussehen behalten.

 

Im Regenwald gibt es keine Heizung

Es ist nicht immer ganz einfach, eine liebgewonnene Pflanze über den Winter zu bringen. Diese traurige Erfahrung musste schon so mancher Pflanzenfreund machen. Viele Probleme lassen sich aber vermeiden, wenn man schon beim Kauf darauf achtet, welche Pflanzen für trockene Heizungsluft gut, weniger oder gar nicht geeignet sind.

 

Viele der beliebten Pflanzen sind aus den heimischen Wohnzimmern gar nicht mehr wegzudenken. Dabei vergisst man oft, dass die meisten unserer grünen Schützlinge in ihrer Heimat niemals einer trockenen Luft ausgesetzt waren. Viele Palmen-, Orchideen- und Epiphyten Arten sind in den tropischen Regenwäldern Südamerikas, Afrikas und Asiens zu Hause. Dort wachsen sie zu gewaltigen Urwaldriesen heran.

 

Das feuchtwarme Klima bekommt ihnen so gut, dass die Blätter immer in den frischesten Grüntönen schillern und die Blüten in den farbenprächtigsten Nuancen leuchten. Ohne die liebevolle Pflege und Aufmerksamkeit ihrer Besitzer könnte keine dieser Pflanzen bei uns überleben. Um die Bedürfnisse einer Pflanze richtig zu verstehen, sollte man sich deshalb beim Händler erkundigen, aus welcher Region die jeweilige Pflanze stammt.

 

Pflanzen für trockene HeizungsluftWassergefüllte Behälter schützen die Pflanzen vor zu trockener Heizungsluft

 

 

 

 



Trockene Luft tut keinem gut

Luft ist lebenswichtig, das weiß jeder. Im Winter, wenn es draußen klirrend kalt ist, kann weder der Mensch noch die Zimmerpflanze ohne die schützende Wärme einer Heizung leben. Doch wie
so oft, hat diese Einrichtung auch seine zwei Seiten. Die Heizungsluft reduziert die Luftfeuchtigkeit eines Raumes auf ein Minimum. Man spürt das schnell an der Haut. Sie fühlt sich auf einmal trocken und spröde an.

 

Kontaktlinsenträger bekommen Probleme mit den Augen und nicht zuletzt kann auch häufiges Kopfweh das Ergebnis zu trockener Räume sein.

 

Pflanzen für trockene HeizungsluftKakteen vertragen im allgemeinen trockene Luft gut

 

 

 

 

 



An welchen Anzeichen kann es erkannt werden

Pflanzen können zwar nicht sprechen, aber auf ihre Weise teilen sie doch mit, wie es um sie steht. Frisches Grün der Blätter zeigt deutlich, dass mit ihnen alles in Ordnung ist. Doch Verbräunen und Vertrocknen der Blattränder ist ein ernstes Anzeichen, dass die Luft zu trocken ist. Jetzt heißt es schnell handeln, denn nun ist die Pflanze anfällig für Spinnmilben und andere Schädlinge.

 

Pflanzen für trockene HeizungsluftElektrische Befeuchter sorgen für genügend Luftfeuchte

 

 

 

 

 



Was hilft?

Eine einfache und billige Methode ist das Besprühen der Pflanzen mit einem Zerstäuber. Ist sie schon von Schädlingen befallen, können Sie in das Sprühwasser biologischen Pflanzenschutz geben. Mindestens einmal täglich sollten Sie Ihrer Pflanze das Vergnügen einer feuchten Dusche gönnen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Es gibt Pflanzen, die keine Nässe auf den Blättern vertragen. Erkundigen Sie sich also vorher beim Blumenhändler. Wasserbehälter an den Heizungen und Gefäße mit Wasser gefüllt auf den Fensterbänken helfen ebenfalls. Besonders wirkungsvoll, aber nicht ganz billig sind elektrische LuftbefeuchterPflanzen für trockene Heizungsluft. Manchmal findet man sie in Kaufhäusern im Angebot. Dann sollte man zugreifen, die Pflanze wird es Ihnen danken und nicht zuletzt auch Ihre Haut.

 

Pflanzen für trockene Heizungsluft

Welche Pflanzen vertragen trockene Luft?

Pflanzen aus tropischen Regionen mit feuchtwarmem Klima stehen hier nicht an erster Stelle. Vor allem Farne und zartblättrige Pflanzen sind empfindlich. Auch auf Kokospalmen und die exotischen Bananengewächse sollten Sie verzichten. Doch es gibt auch Pflanzen, die härter im Nehmen sind. Und was liegt hier näher als Wüstenpflanzen, die Hitze ohne Regen ihr Leben lang verkraften müssen. Kakteen sind dankbare Pflanzen für trockene Luft und nicht jeder Kaktus ist klein und stachelig. Es gibt wunderschöne Exemplare, die beachtliche Größen erreichen und noch herrliche Blüten hervorbringen.

 

Pflanzen für trockene HeizungsluftEinfachste Methode: Besprühen

 

 

 

 

 



Weihnachtskaktus sehr zu empfehlen

Der beliebte Gliederkaktus wird in Fachbüchern als Zygocactus truncatus (Schlumbergera t.) geführt. Er kommt nicht ganz ohne Luftfeuchtigkeit aus. Aber er ist lange nicht so anspruchsvoll wie z. B. ein Farn. Wie sein Name schon sagt, zeigt er um die Weihnachtszeit viele herrliche rote Blüten. Gerade in der Winterzeit tut es wohl, etwas Farbenpracht um sich zu haben. Vorsicht bei Staunässe, die verträgt er auf keinen Fall. Gießen Sie den Weihnachtskaktus nicht zu oft und mäßig.

 

Pflanzen für trockene HeizungsluftDem Weihnachtskaktus schaden gut beheizte Räume nicht

 

 

 

 

 



Was Sie wissen sollten

Grundsätzlich kann man sich merken, daß Pflanzen mit dickfleischigen Blättern mit weniger
Luftfeuchtigkeit auskommen als Pflanzen mit zarten dünnen Blättchen. Auch die wachsartigen
Blätter von Gummibaum und Philodendron halten einiges aus.

 

Wussten Sie, daß nicht nur die Zentralheizung an zu trockener Luft schuld ist? Auch Betone
und Zimmerputz können hygroskopische, also wasseranziehende Wirkung haben.

 

Stellen Sie Pflanzen nicht in die Nähe von Gasboilern. Häufig gehen sie dort ein.

 

Eine Luftfeuchtigkeit von 70-80% läßt die meisten Pflanzen üppig gedeihen. Wußten Sie,
daß in vielen Wohnungen die Luftfeuchtigkeit kaum mehr als 30-40 % beträgt?