artenschlumpf

Bunte Klimme ist eine farbenfrohe Kletterpflanze, sie kann alt werden

Bunte Klimme ist eine farbenfrohe Kletterpflanze, sie kann alt werden

Artikel von Gartenschlumpf in der Kategorie Kletterpflanzen

Die Bunte Klimme ist eine Kletterpflanze, Unter einigermaßen guten Bedingungen entwickelt sie sich kräftig und prächtig, sie kann 2 – 2,5 Meter groß werden

Die Bunte Klimme hat fast samtartige silbergraue marmorierte Blätter. Die Blattränder und -unterseiten sind rot bis rotviolett. Die Bunte Klimme ist eine Kletterpflanze sollte am besten allein stehen.

 

Die Bunte Klimme ist eine Kletterpflanze



Diese sehr attraktive und farbenfrohe Blattpflanze belebt jedes Wohnzimmer und jeden Wintergarten. Ur-Heimat der Bunten Klimme ist Java. Den besonderen Charme dieser Pflanze machen nicht zuletzt die Blätter aus. Obwohl von länglicher Form. sind sie vom Ansatz herzförmig. Länge: 8 bis 15 cm. Die Bunte Klimme ist samtgrün mit einer silbergrauen Marmorierung zwischen den Rippen.

 

Auffallend auch zwischen anderen Pflanzen

Bei noch jungen Bunten Klimmen können die Blätter rot oder violett sein. Die Stengel werden im Laufe der Zeit holzig. Grundsätzlich sollte diese Pflanze wegen ihres Aussehens allein stehen, dann kommt sie am besten zur Geltung. Aber selbst dann, wenn sie zusammen mit anderen Pflanzen steht, heben sich die charakteristischen Blätter immer noch deutlich ab.

 

Groß, aber nicht gewaltig

Auch wenn die Bunte Klimme die respektable Höhe von 2,50 Metern erreichen sollte, wirkt sie nicht gewaltig oder gar riesig. Dies schon gar nicht, wenn sie – am Spalier – in Form geschnitten wurde. Steht sie an einem Fenster, dann sollte dieses unbedingt dicht schließen. Zugluft hemmt den Wuchs und kann im Extremfall sogar zum Abfallen aller Blätter führen. Und: Diese Pflanze mag keine niedrigen Temperaturen.

 

Bunte Klimme

Bunte Klimme

Besonders anziehend wirken die schönen Blätter der Bunten Klimme

 

 

 

 

 

 

 

 

Vermehrung der Bunten Klimme

Mit ein wenig Sorgfalt und Behutsamkeit können Sie diese Pflanze selbst heranziehen. Stecklinge fallen automatisch ab, wenn Sie die Bunte Klimme im Frühjahr (oder auch im Herbst) in Form schneiden. Besonders gut geeignet ist solches Material, das schon recht holzig ist. Die Stecklinge werden mit einem Wurzel-Hormonmittel behandelt (Fachhandel!), bevor sie in sandgemischte Blumenerde gesteckt werden. Sofort dann reichlich gießen. Wird der Topf mit einem Plastikzelt abgedeckt, entsteht ein sehr gutes Wachstumsklima. Stellen Sie die Stecklinge auf eine Heizung, auch Unterwärme fördert das Wachstum. Aber: Es darf keine ausgesprochene Hitze herrschen. Regelmäßig prüfen, ob die Erde auch nicht ausgetrocknet ist.

 

Ein wenig Geduld ist angebracht

Erst nach frühestens einem Monat haben sich zarte Wurzeln gebildet. Dann können Sie auch das Plastikzelt entfernen. Sodann wird die Pflanze an ein Fenster gestellt, Unterwärme benötigt sie jetzt nicht mehr. Nach Ablauf von etwa weiteren vier Wochen können die kleinen Pflanzen dann in ebenfalls noch kleine Töpfe umgesetzt werden.

 

Bunte Klimme

Kletterranken

Deutlich zu sehen sind hier die Kletterranken der Bunten Klimme. Ein Spalier leistet gute Hilfe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ratschläge Gesundheit

 

Blattränder sind verbrannt

Blattränder sind verbrannt oder in der Mitte der Blätter zeigen sich braune Stellen: Die Sonne scheint durch das Fenster wie durch ein Brennglas. Rücken Sie die Pflanze weiter in das Zimmer hinein.

 


Keine typische Marmorierung

Bei älteren Pflanzen haben die Blätter keine typische Marmorierung: Die Bunte Klimme steht zu dunkel. Wechseln Sie den Standort.

 

Die Weiße Fliege

Die Weiße Fliege können Sie wohl nur mit einem chemischen Mittel bekämpfen. Sie kann leicht auf andere Pflanzen überspringen.

 

Wurzelfäulnis

Wurzelfäulnis besonders bei jungen Pflanzen deutet auf zu niedrige Temperaturen hin. Vielleicht ist mit zeitweiliger Unterwärme noch was zu retten.

 

Kurze Hinweise

 

Größe und Wuchs

Die Bunte Klimme ist eine Kletterpflanze. Unter einigermaßen guten Bedingungen entwickelt sie sich kräftig und prächtig. Sie kann in unseren Wohnzimmern zwischen 2 und 2,5 Meter groß werden.

 

Blüte und Duft

Blüht unter den Bedingungen in unseren Häusern kaum.

 

Licht und Temperatur

Ein heller Platz ohne sengende Sonne ist ideal. Bei zu intensiver Sonne würde die Marmorierung auf den Blättern teilweise verschwinden. Die Sommertemperatur sollte zwischen 20 und 25°C liegen, die im Winter zwischen 18 und 20°C.

 

Gießen und Düngen

In der Wachstumssaison wird etwa einmal wöchentlich gegossen, im Winter nur dann, wenn die Erde trocken ist. Ebenfalls in der Wachstumssaison alle 15 Tage dem Gießwasser FlüssigdüngerBunte Klimme beigeben.

 

Erde und Umpflanzen

Normale, gute Blumenerde reicht aus. Sorgen Sie für eine genügende Drainage. Junge Pflanzen werden alle zwei Jahre, solche in Kübeln nur alle drei Jahre umgepflanzt.

 

Schneiden

Normalerweise nicht nötig. Ist die Bunte Klimme jedoch eine Spalierpflanze, kann sie in Form geschnitten werden.

 

Vermehren

Sehr einfach durch Stecklinge.

 

Umgebung

Wegen ihres attraktiven Aussehens sollte diese Pflanze allein stehen. Sehr gut macht sie sich an einem Spalier.

 

Bunte Klimme

Schöne Blattformen

Schöne Blattformen und -farben wirken immer lebhaft und abwechslungsreich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Einkaufstipps

Es ist nicht ganz einfach, eine Bunte Klimme zu bekommen. Wenn Sie eine sehen, achten Sie auf die marmorierten Blätter. Sie deuten auch auf einen guten Wuchs hin.

 

Lebensdauer:

Sie kann alt werden.

 

Saison:

Ganzjährig.

 

Schwierigkeitsgrad:

Steht sie hell und warm, bereitet sie keine Schwierigkeiten.